Fr1da

Titel der Studie Fr1da
Zielsetzung Deutschlandweit einmaliges Projekt zur frühen Diagnose von Typ-1-Diabetes
Aufnahmekriterien Alle Kinder vom 2. - 5. Lebensjahr in Bayern
Teilnahmedauer Eine Blutentnahme. Falls ein erhöhtes Typ-1-Diabetes-Risiko erkannt wird, Möglichkeit zu umfangreicher Schulung der Familie.
Untersuchungen und/oder Behandlungen im Rahmen der Studie Entnahme einiger Blutstropfen aus dem Finger.
Vorteile einer Studienteilnahme Die Typ-1-Diabetes-Früherkennung hilft, - die Erkrankung in einem frühen Stadium zu erkennen und früh zu behandeln, - eine lebensbedrohliche Überzuckerung zu verhindern, - Ängste und Unsicherheiten über Typ-1-Diabetes zu mindern. Für betroffene Familien gibt es die Möglichkeit, an umfangreichen Schulungsprogrammen und/oder an innovativen Präventionsstudien teilzunehmen.
Kontaktdaten Institut für Diabetesforschung
Helmholtz Zentrum München, und
Lehrstuhl für Diabetes und Gestationsdiabetes,
Klinikum rechts der Isar, TU München

Tel.: 0800–4648835 (kostenfreie Servicenummer)
E-Mail-Adresse diabetes.frueherkennungnoSp@m@helmholtz-muenchen.de
Weiterführender Link https://www.typ1diabetes-frueherkennung.de/
zum Seitenanfang
Druckversion