Fr1da-Insulin-Interventionsstudie

Titel der Studie Fr1da-Insulin-Interventions-Studie
Zielsetzung Die Studie untersucht, ob Typ-1-Diabetes bei Kindern mit Prädiabetes Typ-1 durch die Behandlung mit oralem Insulin verzögert oder aufgehalten werden kann.
Aufnahmekriterien Kinder im Alter zwischen 2 und 12 Jahren mit mind. zwei Inselautoantikörpern (Prä-Typ-1-Diabetes) und normalen Blutzuckerwerten im Zuckerbelastungstest (OGTT)
Teilnahmedauer 12 Monate Behandlungsdauer
Untersuchungen und/oder Behandlungen im Rahmen der Studie Fünf Untersuchungen im Münchner Studienzentrum, bei denen u.a. Blut-, Speichel- und Stuhlproben untersucht werden
Vorteile einer Studienteilnahme Eventuell kann die Entwicklung zum Typ-1-Diabetes aufgehalten werden. Bei Manifestation frühzeitiger Beginn der Insulintherapie und Vermeidung von Ketoazidosen durch regelmäßige medizinische Untersuchungen
Kontaktdaten Institut für Diabetesforschung
Helmholtz Zentrum München
Frau Univ.-Prof. Dr. med. Anette-Gabriele Ziegler
Tel.: 0800 - 4 64 88 35 (kostenfrei)
E-Mail-Adresse diabetes.frueherkennungnoSp@m@helmholtz-muenchen.de
Weiterführender Link http://www.helmholtz-muenchen.de/idf/studienuebersicht/index.html

 

 

zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.