Kann ein zu hoher Blutzuckerspiegel als Signal für Diabetes an bestimmten körperlichen Symptomen erkannt werden?

Nicht zwingend, denn Typ-2-Diabetes als Folge eines gestörten Zuckerstoffwechsels entwickelt sich eher schleichend, manchmal fehlen Beschwerden ganz oder werden falsch interpretiert. Selbst bei höheren Blutzuckerwerten können die Symptome zunächst so unspezifisch sein, dass die Krankheit über Jahre unentdeckt bleibt. Häufig wird sie erst aufgrund von Folge- bzw. Begleiterkrankungen oder durch Zufall, zum Beispiel beim Gesundheits-Check festgestellt.

Typische Symptome, die auf einen Diabetes mellitus hinweisen können, sind unter anderem verstärkter Harndrang, starkes Durstgefühl, Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Infektanfälligkeit, schlechte Wundheilung, trockene Haut oder depressive Verstimmung.

Zurück zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 09.05.2019

zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.