Prevalence

Kurz erklärt:

Jede/r vierte Erwachsene in Deutschland ist stark übergewichtig.

Wie häufig ist Adipositas?

Die Anzahl von Menschen mit starkem Übergewicht bzw. Adipositas hat hierzulande – ebenso wie in anderen Wohlstandsgesellschaften – in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich zugenommen. In den letzten zwanzig Jahren ist bei uns ein Zuwachs um rund 40 Prozent zu verzeichnen. Experten sprechen längst von einer Epidemie.

Aktuell haben etwa 24 Prozent, also fast jeder vierte erwachsene Deutsche einen Body Mass Index von 30 kg/m2 und mehr und sind demnach definitionsgemäß adipös. Übergewichtig sind zusätzlich 30 bis 40 Prozent aller Erwachsenen. Zuwächse finden sich vor allem bei höheren Schweregraden der Adipositas, das heißt auch extreme Formen werden häufiger. Bei fortdauernder Entwicklung ist davon auszugehen, dass bis 2030 die Häufigkeit der schweren Adipositas weiter deutlich zunehmen wird.

Immer mehr Kinder haben Übergewicht

Ärzten macht die Tatsache besondere Sorgen, dass heutzutage schon viele Kinder und Jugendliche an Übergewicht oder Adipositas leiden. In der vom Robert-Koch-Institut zwischen 2003 und 2006 durchgeführten KIGGS-Studie waren 15 Prozent der untersuchten Kinder und Jugendlichen übergewichtig und 6,3 Prozent erfüllten die Kriterien einer Adipositas. Eine neue Erhebung des Robert-Koch-Instituts zeigt, dass sich seitdem nichts geändert hat.

Das Kompetenznetz Adipositas geht allein für Deutschland von etwa 200.000 Jugendlichen mit extremer Adipositas aus.

Close
Informationen zum Inhalt

References

Last Change

29. November 2018

Jump to top
Print

We use cookies to improve your experience on our Website. We need cookies to continuously improve the services, to enable certain features and when embedding services or content of third parties, such as video player. By using our website, you agree to the use of cookies. We use different types of cookies. You can personalize your cookie settings here:

Show detail settings
Please find more information in our privacy statement.

There you may also change your settings later.