Hauterkrankungen bei Diabetes mellitus

Typ-2-Diabetes entwickelt sich oft schleichend, ohne charakteristische Symptome, und wird häufig erst dann entdeckt, wenn es bereits zu Folgeerkrankungen gekommen ist. Manchmal zeigt sich ein erhöhter Blutzuckerspiegel eher zufällig bei einer Routinekontrolle beim Hausarzt. Dabei gibt es Anzeichen, bei denen die Betroffenen selbst oder auch die behandelnden Ärzte hellhörig werden und an die Abklärung eines möglichen Diabetes vom Typ-2 denken sollten.

Aber auch bei Menschen mit anderen Formen der chronischen Überzuckerung (Typ-1-Diabetes u.a.) kann es zu akuten oder chronischen, den Menschen mit Diabetes sehr belastenden und nicht ungefährlichen Erkrankungen der Haut kommen.

So treten bei bis zu 80 Prozent der Menschen mit Diabetes Hautveränderungen auf, und zwar nicht erst in einem späten Stadium der Erkrankung, sondern durchaus bereits bei erhöhten Blutzuckerwerten im prädiabetischen Stadium. Schlecht heilende Wunden, eine immer wiederkehrende Pilzinfektion wie zum Beispiel Fußpilz oder genitale Pilzerkrankungen (Candida), Juckreiz und sehr trockene Haut können Hinweise auf Diabetes sein.

Ursachen: Vielfältige Mechanismen sind an der Entstehung von Hauterkrankungen bei Menschen mit Diabetes beteiligt ...weiter

Hautinfektionen bei Diabetes: Infektionen der Haut stehen in direktem Zusammenhang mit der Höhe des Blutzuckerspiegels. ...weiter

Pigmentstörungen:  Als häufigste Hauterkrankung bei bis zu 50 Prozent der Menschen mit Diabetes zeigt sich die sogenannte ‚diabetische Dermopathie‘. ...weiter

Diabetes und Juckreiz: Über Juckreiz (lat. Pruritus diabeticorum) klagen in der diabetologischen Praxis bis zu 40 Prozent der Patientinnen und Patienten. ...weiter

Weitere Krankheitsbilder: Necrobiosis lipoidica, Pseudoacanthosis nigricans, Bullosis diabeticorumund weitere Hauterkrankungen können im Zusammenhang mit Diabetes auftreten. ...weiter

Hautreaktionen als Folge der antidiabetischen Therapie:  In seltenen Fällen reagieren Diabetespatienten mit Hautreaktionen auf die Injektion von Insulin oder die Einnahme von antidiabetischen Medikamenten. ...weiter

Diabetischer Fuß - Syndrom: Das Syndrom beschreibt ein gemeinsames Auftreten vieler Symptome, die bei Diabetespatienten zusammenkommen. ...weiter

Schließen
Informationen zum Inhalt

Quellen:

  • Dissemond, J.: Dermatologische Krankheitsbilder bei Diabetes mellitus. In: Diabetologe, 2017, 13:525-535.
  • De Bechade, T., Eyerich, K.: Was die Haut des Diabetikers verrät. In: Hautnah Dermatologie, 2016, 32 (6)
  • Bustan, R.S. et al.: Specific skin signs as a cutaneous marker of diabetes mellitus and the prediabetic state – a systematic review. In: Dan Med J, 2017, 64 (1): 5316
  • De Macedo, G.M. et al.: Skin disorders in diabetes mellitus: an epidemiology and physiopathology review. In: Diabetol Metab Syndr, 2016, 8:63

Letzte Aktualisierung:

06.12.2017

zum Seitenanfang
Druckversion