Adipositas-Risiko

Frühe Schlafenszeit bei Kindern zur Vorbeugung

22. Jul 2016

Kinder im Vorschulalter, die erst ab 21 Uhr ins Bett gehen, scheinen im späteren Teenager-Alter deutlich häufiger unter Übergewicht oder Adipositas zu leiden. Zu diesem Schluss kommen amerikanische Forscher in einer Langzeitstudie, die im Fachmagazin ‚Journal of Pediatrics‘ veröffentlicht wurde.

Frühe Schlafenszeit bei Kindern senkt Adipositas Risiko

© Konstantin Yuganov - Fotolia.com

Das Team um Sarah Anderson von der Ohio State University untersuchte dafür das Schlafverhalten von 977 Vorschulkindern. Alle Kinder waren 1991 geboren worden und zu Studienbeginn vier oder fast fünf Jahre alt. Die Eltern wurden gebeten, die Schlafenszeiten ihrer Kinder aufzuzeichnen. Im Alter von durchschnittlich 15 Jahren fanden weitere Untersuchungen statt, um das Gewicht der Jugendlichen zu bestimmen.

Das Forscherteam teilte die Kinder nach ihrem Schlafverhalten in drei Gruppen ein: Schlafenszeit um 20 Uhr, zwischen 20 und 21 Uhr und nach 21 Uhr. Es zeigte sich, dass nur eines von zehn Kindern, die regelmäßig um 20 Uhr ins Bett gingen, als Jugendlicher Übergewicht oder Adipositas (starkes Übergewicht) entwickelte. Wurden die kleinen Probanden aber erst zwischen 20 und 21 Uhr ins Bett gebracht, waren bereits 16 Prozent der Betroffenen als Teenager übergewichtig oder adipös. Lag die Schlafenszeit der Kinder noch später als 21 Uhr, stieg das Risiko für Übergewicht oder Adipositas im Jugendalter auf 23 Prozent an.

Einschränkend halten die Studienautoren fest, dass auch andere Faktoren das Gewicht von Kindern und Jugendlichen beeinflussen, jedoch war der Zusammenhang zwischen Schlafenszeit und späterer Gewichtszunahme in dieser Studie eindeutig. Regelmäßige frühe Schlafroutinen seien demnach ein wichtiger Aspekt in der Vorbeugung von Übergewicht.

Weitere Untersuchungen zu den Auswirkungen von Schlafverhalten, Aktivität und Ernährung auf die zukünftige Gewichtsentwicklung sind allerdings nötig, so die Forscher.

Quellen:

Anderson, S. E. et al.: Bedtime in Preschool-Aged Children and Risk for Adolescent Obesity. In: The Journal of Pediatrics, published online July 14, 2016

Deutsche Ärzteblatt online: Regelmäßiger Schlaf im Vorschulalter verhindert spätere Adipositas. Artikel vom 15.07.2016

 

Weitere Informationen:

Zuckergehalt von Fruchtsäften "inakzeptabel hoch"

30 Minuten Schlafdefizit fördert Insulinresistenz


zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.