Zu viel Salz für Menschen mit Typ-2-Diabetes gefährlich?

28. Nov 2014

Menschen mit Typ-2-Diabetes, die sich sehr salzreich ernähren, haben im Vergleich zu denjenigen, die ihren Salzkonsum einschränken, ein doppelt so hohes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Studie japanischer Wissenschaftler wurde nun in der von der amerikanischen Gesellschaft für Endokrinologie herausgegebenen Fachzeitschrift ‚Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism‘ veröffentlicht.

© Reinhard Sester / Fotolia.com

Die Wissenschaftler der japanischen Universität Niigata befragten 1588 Patienten mit Typ-2-Diabetes zu ihren Ernährungsgewohnheiten, darunter zum Salzkonsum. Die Studienteilnehmer im Alter zwischen 40 und 70 Jahren wurden an 59 Behandlungszentren in ganz Japan rekrutiert. Zudem analysierten die Forscher Daten zu kardiovaskulären Komplikationen, die während eines Zeitraums von acht Jahren auftraten.

Die Untersuchung ergab, dass bei Teilnehmern mit dem höchsten Natriumkonsum (durchschnittlich 5,9 g täglich) im Zeitraum von acht Jahren doppelt so häufig kardiovaskuläre Ereignisse (Herzinfarkt oder Schlaganfall) auftraten wie bei Patienten mit dem niedrigsten Natriumkonsum (durchschnittlich 2,8 g täglich). Die empfohlene Obergrenze für den täglichen Verzehr von Natrium liegt für Menschen mit Typ-2-Diabetes bei 2,36 g, was etwa sechs Gramm Kochsalz entspricht. Die Auswirkungen der salzreichen Ernährung, wurden durch eine schlechte Einstellung des Blutzuckerspiegels noch verstärkt.

Die Studienautoren schlussfolgern, dass Menschen mit Typ-2-Diabetes ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken könnten, wenn sie ihren Blutzuckerspiegel optimieren und auf eine Reduktion des Salzgehalts ihrer Mahlzeiten achten.

Quelle:

Horiakwa, C. et al.: Dietary Sodium Intake and Incidence of Diabetes Complications in Japanese Patients with Type 2 Diabetes – Analysis of the Japan Diabetes Complications Study (JDCS). In: The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, 2014; jc.2013-4315 DOI: 10.1210/jc.2013-4315


zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.