Wie Übergewicht den Stoffwechsel verändert

07. Apr 2015

Wer an Gewicht zunimmt, verändert nicht nur rein äußerlich seinen Körper, sondern auch das Stoffwechselgeschehen im Körper auf molekularer Ebene. In einer aktuellen Untersuchung haben Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München mit ihren Partnern aus dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung die Auswirkungen von Langzeit-Gewichtsveränderungen auf den Stoffwechsel untersucht und ihre Ergebnisse im Fachjournal BMC Medicine veröffentlicht.

Bild: Fotolia

Bisher gab es nur wenige molekular-epidemiologische Studien zum Einfluss von Gewichtsveränderungen auf den Stoffwechsel. Über die Auswertung von Stoffwechsel-Daten der Bevölkerungsstudie KORA ist es den Wissenschaftlern gelungen, zahlreiche niedermolekulare Stoffwechselprodukte (Metaboliten) und Genaktivitäten mittels Hochdurchsatzverfahren gleichzeitig zu bestimmen. 

Die Wissenschaftler fanden heraus, dass eine Vielzahl von Stoffwechselwegen mit Gewichtsveränderungen in Zusammenhang steht. Diese umfassen beispielsweise den Fett- und Aminosäurenstoffwechsel, darunter verschiedene Fettwerte wie LDL (LowDensity Lipoprotein) und HDL (High Density Lipoprotein). Und sie konnten auf molekularer Ebene auch einen Bezug zu Veränderungen der Insulinsensitivität, der Funktion von Mitochondrien und der Entwicklung und Funktion von Blutzellen herstellen. 

Solche strategischen Auswertungen sind den Wissenschaftlern zufolge ein vielversprechender Ansatz, um zu verstehen, wie Gewichtsänderungen sich auf den Stoffwechsel auswirken und zur Entstehung bestimmter Krankheiten beitragen. 

Quelle:

Wahl, S.: Multi-omic signature of body weight change: results from a population-based cohort study. In: BMC Medicine 2015, 13:48, doi:10.1186/s12916-015-0282-y

Helmholtz Zentrum München: Wie Gewichtsveränderungen den menschlichen Stoffwechsel beeinflussen. – Pressemitteilung vom 09. März 2015 

 


zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.