Pre-POINT-Studie erprobt Insulin-Impfung gegen Typ-1-Diabetes

12. Mär 2012

Immer mehr Kinder und Jugendliche erkranken an Typ-1-Diabetes, und sie werden immer jünger. In der internationalen Pre-POINT-Studie erprobt die Forschergruppe Diabetes am Helmholtz Zentrum München eine Insulin-Impfung als Schutz vor Diabetes.

© Forschergruppe Diabetes der Technischen Universität München

Die kleinen Teilnehmer im Alter von 18 Monaten bis sieben Jahren sind gesund, haben jedoch – genetisch bedingt - ein sehr hohes Risiko, einmal an Typ-1-Diabetes zu erkranken. Um dies zu verhindern, testen die Studienärzte am Helmholtz Zentrum München seit drei Jahren bei 16 Kindern aus ganz Deutschland ein Insulin als Impfstoff gegen die Typ-1-Diabetes. Voruntersuchungen in den USA belegen, dass Insulin, als Pulver über die Nahrung aufgenommen, die Entwicklung dieser Autoimmunerkrankung verzögern, möglicherweise sogar verhindern kann. Das Insulin wirkt hier als Impfstoff, der – anders als beim Spritzen von Insulin – nicht den Blutzuckerspiegel beeinflusst, sondern das Immunsystem trainiert.

Ziel der Studie ist es, die optimale Dosis des Insulins zu ermitteln. Mit Fortschreiten der Pre-POINT-Studie wird die Dosierung des Insulinpulvers gesteigert. Anhand von Blutproben analysieren die Forscher, ob eine Wirkung eintritt beziehungsweise bei welcher Dosis sich die optimale Wirkung zeigt. Nach einem anfänglichen Screening, bei dem mittels Blutanalyse Risikogene für Diabetes ermittelt werden, werden bei den Nachuntersuchungen Diabetes-Autoantikörper im Blut gemessen, um das individuelle Erkrankungsrisiko bei den Studienteilnehmern zu bestimmen. Je mehr mit Typ-1-Diabetes assoziierte Antikörper im Blut nachweisbar sind, desto größer ist das Risiko zu erkranken.

Neben der Anzahl spielen aber auch die Art der Antikörper sowie bestimmte Gene eine Rolle, die entweder einen Schutz oder ein Risiko darstellen. Weitere Faktoren, die einen Einfluss auf die Entstehung von Typ-1-Diabetes haben könnten, sind Hormone, die Gewichtsentwicklung oder die Ernährungsweise.

Quelle:
Forschergruppe Diabetes e.V. (2012): Pre-POINT-Studie: Insulin-Impfung gegen Diabetes Typ 1 – Pressemitteilung


zum Seitenanfang
Druckversion