Kontinuierliche Glukosemessung (CGM)

Neue anerkannte Schulung für Flash Glucose Monitoring-Systeme

03. Sep 2019

Für Flash Glucose Monitoring-Systeme gibt es seit kurzem „flash“, ein neues Schulungs- und Behandlungsprogramm für Menschen mit Diabetes. Es erleichtert die technische Anwendung und hilft somit, die Stoffwechselkontrolle zu optimieren. Die Schulung wurde jetzt von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) nach allgemeingültigen Richtlinien anerkannt.

Schulungssituation

© contrastwerkstatt / Fotolia

Flash Glukose Monitoring ermöglicht Menschen mit Diabetes eine digitale, schmerzfreie und kontinuierliche Glukosemessung mithilfe eines Sensors, der auf der Haut klebt. Der Sensor misst fortlaufend den Zuckergehalt in der Flüssigkeit des Unterhautfettgewebes. Den aktuellen Glukosewert ermittelt ein Smartphone oder anderes Auslesegerät, indem es über den Sensor fährt.

Um die Vorteile von Flash Glukose Monitoring-Systemen zu nutzen und mögliche Risiken zu vermeiden, wurde „flash“, ein ambulantes Schulungs- und Behandlungsprogramm, entwickelt. Die Stoffwechselkontrolle ist mit FGM-Systemen zwar vereinfacht, stellt Menschen mit Diabetes aber auch vor neue Herausforderungen: Die Daten müssen regelmäßig abgerufen werden, da die Auswertung sonst lückenhaft ist. Ferner gefährden technische Anwendungsfehler eine erfolgreiche Therapiekontrolle.

Das DDG-zertifizierte Programm „flash“ ist ein ambulantes Gruppenprogramm für drei bis acht Teilnehmer. Es richtet sich an alle FGM-Nutzende, die eine Insulintherapie mit mehrmals täglicher Insulininjektion oder eine Insulinpumpentherapie durchführen.

Hintergrund zum Schulungs- und Behandlungsprogramm „flash“

„Flash“ wurde in einer randomisierten, kontrollierten, multizentrischen Therapievergleichsstudie auf seine Wirksamkeit überprüft. Die Teilnahme an der Schulung führte unter anderem zu einer signifikanten Verbesserung des Blutzucker-Langzeitwerts HbA1c. Zudem nutzten die an der flash-Studie Teilnehmenden häufiger die Informationen des Flash Glukose Monitorings (Trendpfeile, Auswertungssoftware) und fühlten sich im Umgang mit dem System noch sicherer. Darüber hinaus konnten sie sich besser mit dem Diabetesteam über ihre Glukosewerte austauschen. Insgesamt wurde „flash“ von den Teilnehmenden als „sehr gut“ bewertet.

Informationen zu „flash“ und Seminare für Anwendende:

Forschungsinstitut der Diabetes-Akademie Bad Mergentheim (FIDAM GmbH), www.diabetes-schulungsprogramme.de, infonoSp@m@fidam.de.

Quelle:

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG): Flash erleichtert und verbessert die Stoffwechselkontrolle von Diabetes-Patienten – DDG erkennt neues Schulungs- und Behandlungsprogramm an. Pressemitteilung vom 04.07.2019


zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.